Das Magazin für ganzheitliche Gesundheit

Wege aus dem Chaos
Foto: iStock.com/Fenne

Prioritäten
Wege aus dem Chaos

Ring … ring … Was ist los? Wer stört mich da? Ach so, der Wecker läutet! Wo ist der Knopf, nur noch ein paar Minuten weiterschlafen … Wuff, wuff! Oh nein, der Hund muss raus!

Claudia Flieder
Buchautorin und freie Redakteurin

Wieso ist es schon so hell? Wie spät ist es eigentlich? Das kann nicht sein – 8.15 Uhr?? Ich wollte doch um 6.30 Uhr aufstehen!!! Wieso hat der Wecker nicht geläutet? Gleich, Minni, wir gehen sofort raus, schnell noch die Hose finden, wo ist bloß der zweite Socken, ein Glas Wasser trinken, Frühstück entfällt heute, rein in die Schuhe, Leine holen und schnell zur Arbeit. Puh, ich bin fix und fertig!

Fahrt durch den Tag
Der Tag hat schlecht begonnen – und so geht es weiter. Im Zug finde ich die Fahrkarte nicht und handle mir deshalb eine Strafe ein. Die Kollegin begrüßt mich unfreundlich, auf dem Schreibtisch türmt sich die Arbeit und zuhause die ungebügelte Wäsche, ich bin unkonzentriert und mit den Gedanken beim Ehestreit vom letzten Abend … Mit einem Wort: Mein Leben ist wieder einmal chaotisch, und ich komme damit nicht zurecht! Am Abend sitze ich wie ein Häufchen Elend auf dem Sofa, und es fließen (endlich) die Tränen. Claudia, sage ich mir, jetzt ist es aber wirklich Zeit, STOPP zu sagen, die Notbremse zu ziehen und Einkehr zu halten.

Haltestelle
Es tut uns gut, rechtzeitig eine Pause einzulegen, Smartphone, Fernseher und Radio auszuschalten, einen ruhigen, angenehmen Ort zu suchen und Stift und Papier bereitzuhalten. Es ist Zeit für eine ehrliche «Inventur»:

Was ist in letzter Zeit gut gegangen? Womit war ich zufrieden? Was hat mir im Leben Freude gemacht?
Was ist im Tagesablauf schiefgelaufen? Woran scheitere ich regelmäßig? Was stresst mich?

Der Stift gleitet übers Papier, die Gedanken arbeiten und mir wird einiges klar. Es sind gewisse Muster, die sich in meinen Tagesabläufen wiederholen. Ich mache immer wieder dieselben Fehler. Während ich nachdenke, fällt es mir auf. Vor allem eines wird mir klar: Ich brauche einen Plan bzw. klare Ziele.

 

Weiterlesen ...

Lesen Sie alle vollständigen Artikel in
der Printausgabe des Magazins Leben & Gesundheit.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung